Fertigung

Ausbildung 2015 zum Feinwerkmechaniker (m/w) Fachrichtung Zerspanungstechnik

Wir möchten unser Team verstärken und bieten mehrere Plätze für die qualifizierte Ausbildung zum Feinwerkmechaniker Fachrichtung Zerspanungstechnik (m/w) an.

Berufsbild

Feinwerkmechaniker / innen fertigen selbstständig und im Team präzise Werkstücke und Bauteile auf modernen programmgesteuerten Werkzeugmaschinen. Dazu müssen die Bearbeitungsmaschinen programmiert und die Programme für die Fertigung optimiert werden. Zur Qualitätskontrolle werden ständig moderne und präzise Messmittel bei der Arbeit angewendet. Feinwerkmechaniker / innen fügen Einzelteile zu Geräten, Maschinen, Anlagen oder Systemen zusammen. Die Arbeiten erfordern größte Genauigkeit. Unsere Kunden stammen aus den verschiedenen Bereichen des allgemeinen Maschinenbaus wie z.B.: Landmaschinen, Erntemaschinen, Baumaschinen, Hydraulikzylinder usw.

Das Zusammenwachsen der Arbeitsgebiete Maschinenbau, Feinmechanik, Werkzeugbau sowie Fertigungstechnik erfordern auch in der Ausbildung neue, breit angelegte Qualifikationen, um den Kundenerwartungen in weitem Umfang gerecht werden zu können. Das Berufsbild bietet eine ideale Kombination aus zukunftsweisenden Technologien und traditionellen handwerklichen Fähigkeiten.

Aufgabengebiete

  • Planung und Steuerung von Fertigungsabläufen
  • Kontrolle und Bewertung der eigenen Arbeitsergebnisse
  • Anwendung von Normen und Richtlinien zur Sicherung der Produktqualität
  • Beitrag zur Verbesserung von Arbeitsabläufen im Betrieb
  • Messung und Prüfung von physikalischen Größen
  • Herstellung von Werkstücken und Bauteile durch manuelle und maschinelle Fertigungsverfahren
  • Erstellung und Optimierung von CNC-Programmen
  • Bedienung numerisch gesteuerter Maschinen
  • Montage und Demontage von Baugruppen
  • Instandhaltung von Maschinen, Geräten und Messmitteln
  • Durchführung von Wartungsarbeiten

 

Die Ausbildung

Die Ausbildung erfolgt im dualen System abwechselnd in unserem Unternehmen und in der Berufsschule. Die Ausbildung beinhaltet auch mehrere Schulungen. Die Ausbildungszeit beträgt 3,5 Jahre. Durch eine Grundlagenausbildung in Art eines Berufsgrundbildungsjahres bzw. einer Berufsfachschulausbildung verkürzt die Ausbildungszeit auf 2,5 Jahre.

Voraussetzungen

  • Guter Hauptschulabschluss oder Sekundarabschluss
  • Technisches Verständnis
  • mathematisches Grundverständnis
  • Motivation
  • Teamfähigkeit
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Spaß an handwerklichen Arbeiten
  • Schnupperlehre oder Praktikum ist von Vorteil

Ausbildung 2015

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen für den Ausbildungsstart 2015 bis zum 01.01.2015 an unsere Postanschrift.